Immobilienmakler Köln Bonn - KAMPMEYER Immobilien GmbH
HAUPTMENÜ
Märkte

Der Immobilienmarktbericht Bonn ist da

Interview zu Vorteilen fundierter Marktinformationen

Lesedauer: 3 Minuten
09. Juni 2018 von

KAMPMEYER Immobilien hat sich mit Marktberichten aus Köln, Bonn, Düsseldorf und der Region einen Namen gemacht. In Kürze ist der Marktbericht 2018 für Bonn verfügbar. Im Interview mit Roland Kampmeyer wird deutlich, welcher Nutzen mit den Marktberichten verbunden ist und warum sein Team sich intensiv für höhere Transparenz in der Metropolregion Rheinland einsetzt.

Frage: Die Marktberichte Ihres Unternehmens finden große Beachtung. Sie helfen Privatpersonen bei ihren Entscheidungen und werden auch von namhaften Institutionen und Bildungseinrichtungen genutzt. Warum sind Ihre Marktberichte so erfolgreich?

Roland Kampmeyer: Die Markt- und Hintergrundinformationen der Berichte sind besonders vielfältig. Der Vergleich eigener Transaktionen mit Immobilienmarktdaten führt zu praxis- nahen und repräsentativen Erkenntnissen. Ergänzende Informationen, die auf der Zusammenarbeit mit den Städten und mit Immobilienportalen beruhen, geben Auskunft über regionale Entwicklungen und die Nachfrageseite der Wohnraummärkte. Außerdem werden die Berichte durch Gastbeiträge von Experten aus Politik, Wirtschaft und der Immobilienbranche bereichert. Im neusten Bonner Immobilienmarktbericht schreibt z. B. Oberbürgermeister Ashok Sridharan einen Beitrag.

Frage: Durch die große Themenvielfalt bedienen die Berichte also unterschiedliche Interessen. Wie beurteilen Ihre Leser die inhaltliche Vielfalt und wie gehen sie mit ihr um?

Roland Kampmeyer: Den meisten geht es um die Kerninformationen. Die jeweiligen Berichte enthalten alle Mieten und Kaufpreise für Wohnimmobilien in Köln, Bonn, Düsseldorf und im Rhein-Erft-Kreis. Die übersichtlichen Preiskarten und die Wohnlagekarte veranschaulichen das lokale Preisgefüge und seine Dynamik. Deshalb werden die Marktberichte genauso von Eigentümern genutzt, um die eigene Immobilie einzuordnen. Sie werden auch herangezogen, wenn es um die Wertermittlung in juristischen Angelegenheiten oder um ergänzende Wohnungsmarktinformationen für städtische Behörden geht. Unser Angebot gilt darüber hinaus für jeden, der sich für die rheinischen Städte und Kreise interessiert. Deshalb geht es in den Berichten auch um Bevölkerungsentwicklung, Infrastruktur, Wirtschaft und Kultur.

Frage: Wie gelingt es, auf diese Zusammenhänge einzugehen, ohne das Kernthema aus den Augen zu verlieren?

Roland Kampmeyer: Ein gutes Beispiel für das Zusammenspiel von Kern- und Hintergrundinformationen ist der neue Marktbericht 2018 für Bonn. Er vertieft das Bewusstsein für räumliche, kulturelle und wirtschaftliche Zusammenhänge. Im Fokus des Berichts stehen die Wohnungsmärkte der Stadt. Bemerkenswert ist einerseits, wie nah sich völlig unterschiedliche Wohnlagen sein können, und andererseits, wie kleinräumig Veränderungen ihres Niveaus stattfinden. Für diejenigen, die noch intensiver über Hintergründe informiert werden und Zusatzinformationen bekommen möchten, bieten sich die Veranstaltungsabende an, zu denen wir regelmäßig einladen. Im Rahmen eines lebendigen Dialogs gehen wir auf die neuesten Entwicklungen ein. So bringen wir die Teilnehmer auf den topaktuellen Stand der Dinge. Auf unserer Website gibt es nähere Informationen zu den Terminen.

Frage: Wie lautet die wichtigste Empfehlung, wenn es darum geht, den Wert einer ganz bestimmten Immobilie mithilfe des Marktberichts einzuordnen?

Roland Kampmeyer: Eine erste Einordnung ermöglichen die Preiskarten für Einfamilienhäuser, Mietwohnungen und Eigentumswohnungen. Wer es genauer wissen möchte, findet zusätzliche Preisinformationen in verschiedenen Tabellen.

Sie sind leicht verständlich und nach Zimmer-, Wohnflächen- und Baujahresklassen differenziert. Jahrelange Erfahrung und Expertenwissen sind aber nicht so einfach zu ersetzen. Deshalb bieten wir unsere marktorientierte Preiseinordnung an, mit der man eine kostenlose Wertermittlung durch unsere Immobilienexperten erhält.

Frage: Wie kann ich die Experten erreichen?

Roland Kampmeyer: Kurzer Anruf genügt. Dann wird ein Besichtigungstermin vereinbart und kurz darauf der belastbare Marktpreis kostenlos und unverbindlich ermittelt. Der Preis wird detailliert nach vorheriger Besichtigung unter Berücksichtigung der Ausstattung und der Substanz eingeordnet. Dadurch erhalten Eigentümer eine Analyse der Marktchancen aus Sicht erfahrener Immobilienexperten.

Frage: Und wann erscheinen die nächsten Immobilienmarktberichte 2018?

Roland Kampmeyer: Rhein-Erft steht sofort zum Download bereit. Oder wir schicken Ihnen ein Exemplar per Post nach Hause. Der Bericht für den Immobilienmarkt Bonn mit gut einhundert Seiten Inhalt wurde am 8. Juni beim Heuer Immobiliendialog in der Bundesstadt dem Fachpublikum vorgestellt. Digital kann er ab dem 18. Juni kostenfrei abgerufen werden. Gedruckt liegt er Ende des Monats vor. Der nächste Marktbericht steht im September für Köln an. Danach folgen der Rhein-Sieg-Kreis und etwas später im Jahr die neue Ausgabe Düsseldorf. Ich empfehle immer, sich für die Bestellung vormerken zu lassen: www.kampmeyer.com/marktbericht

Wir informieren Sie, sobald der Immobilienmarktbericht verfügbar ist.

Der KAMPMEYER Immobilienmarktbericht kann online bestellt werden: www.kampmeyer.com/marktbericht

KAMPMEYER Immobilien GmbH hat 3,77 von 5 Sternen | 1015 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Kundenbewertung

(5.5 von 6 Sternen)


Objekt-Tracking PLUS 2017