Immobilienmakler Köln Bonn - KAMPMEYER Immobilien GmbH
HAUPTMENÜ
Menschen

Mein Praktikum bei KAMPMEYER: Julia Hirn

Lesedauer: 2 Minuten
12. Oktober 2015 von

Hallo Julia, du bist gerade mitten in deinem Praktikum bei KAMPMEYER. Erzähl doch etwas über dich.

Julia HirnIch bin Julia Hirn und studiere Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen – Geislingen. Momentan absolviere ich mein Pflichtpraktikum, welches Bestandteil des fünften Semesters ist, hier kann ich das Erlernte anwenden. Ich habe mich für KAMPMEYER entschieden und wohne daher bis Ende Februar in Köln, im Stadtteil Lindenthal. Zur Immobilienwirtschaft kam ich durch meine Eltern, die in Ulm ein Maklerbüro leiten.

Warum wolltest du zu KAMPMEYER?

KAMPMEYER ist in Deutschland kein unbekannter Makler. Das Unternehmen hat einen guten Namen und vor allem ist es bekannt dafür innovativ zu arbeiten. Mir gefällt die Vernetzung im und mit anderen Unternehmen. Es ist erwünscht seine Meinung zu äußern und dies wurde mir auch seit dem ersten Tag bewiesen. KAMPMEYER ist ein junges Team und es macht viel Spaß bei der Arbeit.

Wie war dein erster Arbeitstag?

Mein erster Arbeitstag war sehr aufregend. Ich war schon ein bisschen nervös, was allerdings vollkommen unbegründet war. Ich durfte direkt mit auf einen Einkaufstermin und hatte somit direkt einen Einblick in die Maklertätigkeit. Zurück im Büro wurde ich von Catharina und Nina eingearbeitet. Wobei sie mich recht schnell eigenständig haben arbeiten lassen. Zum Abschluss durfte ich am Abend auf einen weiteren Termin mit, allerdings dieses Mal eine Wohnungsübergabe. Ich hatte also am ersten Tag schon die Möglichkeit einen Einblick in den Verkauf, in das Back Office und in die Vermietung zu bekommen.

Du bist Kurzzeit-Neu-Kölnerin. Wie gefällt dir die Stadt?

Köln gefällt mir sehr gut. Insbesondere die Menschen sind sehr offen und hilfsbereit. Schon am ersten Tag findet man hier Anschluss und alle kümmern sich um einen, wenn man orientierungslos herumläuft. Das hohe Freizeitangebot macht den Feierabend umso interessanter und es ist mir in meiner Zeit hier noch nicht einmal langweilig geworden. Die Stadt ist bunt genauso wie die Menschen. Generell sind die Menschen sehr gut gelaunt und verwickeln einen häufig in Gespräche, egal ob in der S-Bahn, beim Bäcker oder sonst wo.

Was gibt es für Unterschiede zum Ulmer Wohnungsmarkt?

Zu aller erst muss man mal sagen Köln ist einfach ein klein wenig größer als Ulm. Was neben der Größe und Einwohnerzahl der größte Unterschied ist sind die Menschen. Der Markt wird nun einmal von den Menschen beeinflusst und in Köln sind die Menschen einfach offener. Dadurch kommt man mit den Menschen von Anfang an anders ins Gespräch. Allerdings gibt es in Ulm wie auch in Köln Immobilien und Stadtteile, die nachgefragter sind als andere.

Stichworte: , , , , ,

KAMPMEYER Immobilien GmbH hat 3,78 von 5 Sternen | 1070 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Kundenbewertung

(5.5 von 6 Sternen)


Objekt-Tracking PLUS