Immobilienmakler Köln Bonn - KAMPMEYER Immobilien GmbH
HAUPTMENÜ
Köln

VORHANG AUF FÜR DEN WAIDMARKT – Tradition, Gegenwart und Zukunft

Lesedauer: 2 Minuten
17. März 2013 von

Im Lied der Höhner mit dem Titel „Jetzt geht´s los!“ heißt es „Herrlich, wieder mal zu sehn, jung und alt und wer mit wem. Sehen und gesehen werden, nä wat is dat schön!“ Diese Zeilen könnten auch das neue Leben am Waidmarkt beschreiben. Die Fay Projects GmbH hat dort, wo das alte Polizeipräsidium jahrelang ein lebloses Dasein als Bauruine der Kölner Altstadt gefristet hat, einen neuen Quell des Lebens im Herzen von Köln erschaffen.

Tradition

Schon vor über 2.000 Jahren haben die Römer am Waidmarkt einen Vorläufer des Polizeipräsidiums errichtet. Das militärische Wachgebäude außerhalb der römischen Stadtmauer sicherte den Weg nach Bonn. 1056 wurde dort ein Chorherrenstift gegründet, dessen Kirche St. Georg die einzige erhaltene Säulenbasilika des Rheinlandes ist. Sie dominiert heute noch die östliche Seite des Waidmarkts.  Über 60 Jahre war das Areal in Kölns City vom Leben abgeschnitten. Fay Projects hat die urbane Lücke geschlossen und auf über 60.000 m² ein lebendiges Stadtquartier errichtet. Jetzt wird im alten Viertel der Tuchfärber wieder das Leben genossen, gearbeitet und gewohnt.

Gegenwart

Fay Projekts hat den Waidmarkt in ein lebendiges Stadtquartier mit Wohn-, Büro-, Gastronomie-, Einzelhandels- und Hotelflächen verwandelt, das Wohnen und Arbeiten in der Innenstadt miteinander verbindet. Moderne Hotel- und Bürogebäuden entlang der Nord-Süd-Fahrt und des Blaubachs riegeln das Stadtquartier ab. Als Kern des Waidmarkts öffnen sich hinter ihnen sechs Wohngebäude mit 89 Wohnungen und eine Schulerweiterung.

Zukunft

Die Geschäftsadresse bietet außer Kosteneffizienz und zentraler Lage ein Planungskonzept für den steigenden Veränderungsbedarf wachsender Unternehmen, das komplexen Anforderungen an Mensch und Umfeld gerecht wird. Ökologische Aspekte und nachbarschaftliche Beziehungen berücksichtigt der Waidmarkt ebenso wie repräsentative Architektur und durchdachte Flächengestaltung.

Willkommen

Im Mai 2013 bezieht Kampmeyer Immobilien die neuen Büroräume am Waidmarkt. Die Planungen laufen, Grundrisse werden gezeichnet, diskutiert und verändert. Der neue Standort wird zur unverwechselbaren Adresse des Kölner Unternehmens. Roland Kampmeyer, dem Geschäftsführer von Kampmeyer Immobilien, geht es um die Konstanz, die der Waidmarkt in den nächsten Jahrzehnten zeigen wird. „Wer als Kölner Unternehmer an den Waidmarkt zieht, genießt außerdem ein großes Stück Kölner Tradition.“ Der Kölner Makler freut sich auch über die Hausnummer 11, die den Bezug zu Immobilien und Köln symbolisiert: „Am Waidmarkt verbindet sich die Tradition mit der Gegenwart. Architektonische Transparenz, modernste Gebäudetechnik und ein fantastischer Ausblick weisen den richtigen Weg für die Zukunft“, schwärmt Kampmeyer. „Die Immobilien-Lounge im Erdgeschoss ist das Willkommenstor zur KAMPMEYER-Welt, die im ersten Obergeschoss von meinen Mitarbeitern und mir gelebt und erarbeitet wird.“

Stichworte: , , , , , , ,

KAMPMEYER Immobilien GmbH hat 3,78 von 5 Sternen | 1070 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Kundenbewertung

(5.5 von 6 Sternen)


Objekt-Tracking PLUS