Immobilienmakler Köln Bonn - KAMPMEYER Immobilien GmbH
HAUPTMENÜ
Märkte

Das Neubauprojekt Butzweiler Bogen – Gutes aus alten Zeiten mit Film zum Bauvorhaben

Lesedauer: 3 Minuten
21. November 2012 von

Seit Beginn der Revitalisierung des Butzweilerhofs steht ein guter Stern über dem historischen Flughafen und jetzt  erhält das Stadtquartier eine weitere Attraktion durch die Verbindung moderner Stadtentwicklung mit der „Faszination Oldtimer“.

Ein neues Kompetenz-Zentrum für Liebhaberfahrzeuge, wird seinen Besuchern ermöglichen, Raritäten des Automobilbaus und die Liebe zum Detail, die in ihnen steckt, in anspruchsvollem Ambiente zu bewundern.

Historisch

Den Kern des Otto-Parks bilden eine Ausstellungshalle und 180 bequem einsehbare Stellplätze für erlesene Fahrzeuge. Zusammen mit einem 3-Sterne-Hotel werden Halle, Stellplätze, Gastronomiebetriebe, Tagungsräume und Geschäfte auf 20.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche verteilt sein. Durch die Anlehnung an die historischen Flughafengebäude verleiht der Oldtimer-Park dem Stadtteil Attraktivität in historischer Dimension. Er ist vom selben Geist beseelt wie das Luftfahrtmuseum: Mehr Lebensfreude durch sinnliche Zeitreisen in besonderer Architektur. Zugpferde sind Geschichte und Technik. Wirtschaftlicher Nutzen ist das Ziel.

Im Rahmen der Vorstellung zeigte sich Oberbürgermeister Jürgen Roters vom neuen Nutzungskonzept sehr angetan: „Historische Technik auf historischem Boden zu zeigen und mit einem wirtschaftlich tragfähigem Nutzungskonzept zu verbinden, ist für Köln mit seiner langen und beeindruckenden Technikhistorie ein echter Gewinn.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Urbanität

Die neuen städtebaulichen Strukturen, die vom Butzweilerhof und vom Otto-Park geprägt werden, verleihen dem Stadtbezirk den urbanen Charakter, den Ehrenfeld längst verdient hat. Durch die Verbindung von Tradition und Fortschritt blüht Am Butzweilerhof eine besondere Wohn- und Lebenskultur auf, die auch über Kölns Stadtgrenzen hinaus begeistert. Internationale Investitionen, Zuzüge aus benachbarten Städten und Umzüge innerhalb des Stadtgebiets. So anziehend der Wandel des Veedels wirkt, so hoch sind auch die Anstrengungen die für ihn unternommen werden müssen. „Die Anforderungen des Denkmalschutzes bei der Revitalisierung und beim Betrieb eines solch großen Areals wie dem alten Flughafen Butzweilerhof sind gewaltig“, betont Bernd Streitberger, Geschäftsführer der städtischen Gesellschaft Butzweilerhof Grundbesitz GmbH & Co. KG. “Ich bin froh, dass dies mit dem neuen Nutzungskonzept nun möglich wird und die Tore zum Butzweilerhof allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin offen stehen.“

Ort und Zeit

Der Park passt gut in die Stadt, da in Köln viele bedeutende Automarken wie Citroen, Ford, Peugeot und Toyota angesiedelt sind. „Auch diese Konzerne dürften daran interessiert sein, im zukünftigen Kölner Treffpunkt für historische Fahrzeuge, dem Butzweilerhof, ihre Raritäten und Exponate präsentieren zu können. Zudem kann dieses Projekt mit einem attraktiven historisch geprägten Ambiente ein idealer Ort für Präsentationen vielfältiger Art werden.“ Burkhard Leinen, Geschäftsführer der Butzweilerhof Nikolaus Otto Park GmbH & Co. KG ist vom Erfolg der Oldtimer überzeugt: „Sie sind zu Wertgaranten in Zeiten unsicherer Finanzmärkte geworden. Der Markt wird daher kontinuierlich weiter wachsen. Mit steigender ökonomischer Bedeutung. So passt der Butzweilerhof mit seiner neuen Nutzung genau in diese Zeit.“

Wohnen im Butzweiler Bogen

„Das bodenständige Wohnquartier zieht insbesondere Menschen an, die hochwertigen Wohnraum in familienfreundlicher Umgebung suchen.“ Roland Kampmeyer, Geschäftsführer der Kampmeyer Immobilien GmbH, weiß dass Käufer und Mieter der Neubauwohnungen im Butzweiler Bogen auf  ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wert legen.

„Wer sein neues Zuhause im Butzweiler Bogen findet, bevorzugt das Kölner Stadtgebiet und achtet auf Kosten.“ Die, so Kampmeyer weiter, seien in der Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen so stark gestiegen, dass sich mehr und mehr Suchende nicht mehr für diese Stadtteile, sondern für ihre Nachbarn interessieren. „Wegen der Urbanisierung des Areals und der mit ihr einhergehenden Aufwertung der Lage sind am Butzweiler Bogen über kurz oder lang Preissteigerungen zu erwarten. Die positive Stadtentwicklung erhöht die Wohn- und Lebensqualität des Quartiers. Das prognostizierte Haushaltswachstum in Köln und die steigende Nachfrage werden sich auch auf die Preise auswirken.“

Der Butzweiler Bogen ist ein solides Veedel mitten in Köln, dessen Bewohner aufgrund günstiger Entwicklungen zusätzliche Standortvorteile genießen werden. Wie lange es dauert bis die Preise reagieren, ist schwer vorauszusagen, aber die Entwicklung zu einem der schickeren Kölner Stadtquartiere ist bereits in vollem Gang.

Weitere Informationen zum Projekt auf www.butzweilerbogen.de

KAMPMEYER Immobilien GmbH Immobilienmakler, Immobilien Köln, Immobilien Bonn, Immobilien Düsseldorf hat 3,90 von 5 Sternen 1301 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Kundenbewertung

(5.5 von 6 Sternen)


Objekt-Tracking PLUS